Page 116 - Backes&Müller-AKS-Katalog-2015
P. 116

BM ICE 502 - BM ICE 802 - ÜBERRAGENDE TECHNISCHE DATEN
An den analogen symmetrischen Ausgängen der ICE 502 / 802 wurde ein Signalrauschspannungsabstand von 120dB gemessen.
Mit diesem Wert ist die ICE 502 / 802 an der Grenze des Machbaren.
Der Signalrauschspannungsabstand definiert die Schwelle, an dem ein Signal vom Rauschen unterschieden werden kann.
Je höher dieser Wert ist, desto empfindlicher und störsicherer ist die Schaltung.
Um die technischen Daten des ICE 502 / 802 zu erreichen, mußte schon während des Schaltungsdesigns Wert auf ein durchgängig im- pedanz angepasstes Platinenlayout gelegt werden.
Im ICE 502 / 802 wird eine sechsfach (6x!) Multilayerplatine verwendet. Durch den miniaturisierten Mehrschichtaufbau gelingt es, die Signal- wege klein zu halten.
  114



























































































   114   115   116   117   118